Schädliches Blaulicht

diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Das Licht von LED-Bildschirmen kann unsere Augen intensiv belasten. Eine Beeinträchtigung, die mit entsprechenden Brillengläsern ganz einfach reduziert werden kann.

Praktisch jeder moderne Mensch verbringt viel Zeit vor Geräten mit digitalen Bildschirmen – sei es beim Lernen, Arbeiten oder zur Unterhaltung. Die unangenehmen Folgen sind trockene Augen, Müdigkeit und Kopfschmerzen. All diese Beschwerden können die zu starke Belastung durch unnatürliches blaues Licht zur Ursache haben. Hochenergetisches blaues Licht ist ein natürliches Phänomen und Bestandteil des Sonnenlichts. Von LED-Leuchtmitteln, und somit auch von digitalen Bildschirmen, wird aber ‹unnatürliches› blaues Licht abgegeben, das unsere Augen belastet. Studien haben gezeigt, dass der häufige Kontakt mit LEDs die Sehschärfe mindern und die Netzhaut schädigen kann. Eine längere Belastung durch Blaulichtstrahlen erhöht das Risiko einer Makuladegeneration.

Der Lichtblick

Was also tun, wenn man täglich mehrere Stunden am Computer arbeitet und abends dennoch ohne Beschwerden auf dem Tablet surfen möchte? Dank moderner Technologie ist es möglich, das unnatürliche blaue Licht zu filtern und das Auge im Alltag zu entlasten. Speziell zu diesem Zweck entwickelte Brillengläser reflektieren die harten, kurzwelligen Lichtwellen auf der Vorderfläche des Glases und verhindern so, dass diese durch das Brillenglas in die Augen eintreten können. Eine Beschichtung zwischen der hydrophoben Schutz- schicht und der Hartschicht reduziert das Blaulicht, welches auf das Auge trifft. Solche Brillengläser schützen ausserdem zuverlässig vor UV-Licht und sind entspiegelt. Damit entsprechen sie den Anforderungen unseres modernen Lifestyles optimal: Die Augen sind entspannter, der Kontrast wird besser – und unsere Augen sind bestens gewappnet für den digitalen Alltag.

Screen-facts:

 Schon zwei Stunden vor einem Monitor belasten die Augen.

60 bis 80 Mal am Tag schauen Smartphonebesitzer im Schnitt auf ihr Handy.

In einem Haushalt mit vier Personen befinden sich bis zu 15 LED-Bildschirme.

Das Blaulicht von Bildschirmen kann auch die Ursache von Schlafstörungen sein.

Laut einer amerikanischen Studie verbringen über die Hälfte der Befragten länger als fünf Stunden vor einem Bildschirm.

Unsere STANDORTE

Uzwil

Bahnhofstrasse 73
9240 Uzwil
+41 71 951 48 48

Flawil

Wilerstrasse 26
9230 Flawil
+41 71 393 37 37

Herisau

Bahnhofstrasse 21
9100 Herisau
+41 71 351 37 37

ÖFFNUNGSZEITEN

Unsere Öffnungszeiten sind für alle Standorte gleich

Sonntag und Montag:

Ruhetag

Dienstag bis Freitag:

08:30 – 12:00

13:30 – 18:30

Samstag:

08:30 – 16:00